Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Verhältnis zwischen dem EcoFemina Naturkosmetikstudio von Denisa Burian (nachfolgend EcoFemina) und den Kunden (nachfolgend Kunde).

Datenschutz

Die personenbezogenen Daten des Kunden werden grundsätzlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze genutzt und verarbeitet.
Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine Personendaten für Werbung zu eigenen Zwecken (z.B. Zustellung eines Kunden-Newsletters und Teilnahme an eigenen Gewinnspielen) verwendet werden dürfen. Die Bearbeitung der personenbezogenen Daten kann der Kunde jederzeit und ohne Angabe von Gründen untersagen und die erteilte Einwilligung für die Zukunft widerrufen.

Abonnemente

Abonnemente können nur für die spezifizierten Leistungen und Behandlungen verwendet werden. Eine Verrechnung mit anderen Leistungen und Behandlungen ist nicht möglich. Abonnemente sind persönlich und können nicht übertragen werden. Abonnemente laufen spätestens 12 Monate nach der ersten Behandlung ab. Die Rückerstattung von bezahlten Abonnementen ist nicht möglich.

Rechnungsstellung und Zahlungsbedingungen

Rechnungen sind innert 30 Tagen nach Rechnungsstellung zu begleichen. Wird der Rechnungsbetrag nicht fristgerecht bezahlt, können Verzugszinsen und weitere Kosten anfallen. Offene Forderungen und Betreibungen können an Dritte weitergegeben werden.

Terminvereinbarung

Anmeldungen zu Terminen sind verbindlich. Sollte der Kunde nicht in der Lage sein einen Termin wahrzunehmen bitten wir ihn, sich mindestens 24 Stunden vorher telefonisch oder schriftlich (Brief, E-Mail) abzumelden. Über das Wochenende innerhalb von 72 Stunden. Falls die Abmeldung verspätet oder nicht rechtzeitig erfolgt, wird die jeweils gebuchte Behandlung verrechnet.

Kosmetische Dienstleistung

Die Behandlungsdauer richtet sich nach den Vereinbarungen des Einzelfalls. Die Behandlungszeit beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt. Eine Erweiterung der gebuchten Behandlung ist spontan nur möglich, wenn andere Termine nicht davon berührt werden.

Haftung im Rahmen von kosmetischen Behandlungen

Der Kunde hat EcoFemina offensichtliche Behandlungsmängel binnen 3 Kalendertagen nachdem der Mangel erkennbar wurde schriftlich mitzuteilen. Andernfalls sind Gewährleistungsrechte ausgeschlossen. Weitergehende Gewährleistungen und Garantieleistungen, auch in Bezug auf Verträglichkeiten und Erfolg von Behandlungsmethoden und eingesetzten Produkten, werden nicht gegeben.

Die Haftung der EcoFemina und seiner Erfüllungsgehilfen beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und vorsätzliche Handlung. Für Schäden, die durch falsche Informationen und/oder Unterlassung wesentlicher Informationen durch den Kunden entstehen, kann EcoFemina nicht haftbar gemacht werden.